Veröffentlicht am Schreiben Sie einen Kommentar

Darjeeling, Nordindien

Am Fuße der Südhänge des Himalayas gelegen, gehört Darjeeling zu den angesehensten und namhaftesten Teeanbaugabieten der Welt. In bis zu 2500 m Höhe, auf über 80 Plantagen, wachsen die erlesensten Sorten heran. Die Erntezeit ist in Pflückperioden abgegrenzt und sorgt für unterschiedliche Geschmackserlebnisse. First Flush: Die Frühjahrsernte, März – Mai Die ersten jungen Frühlingsblätter, spritzig-frisch,[…]

Veröffentlicht am Schreiben Sie einen Kommentar

Assam, Nordindien

Die Provinz Assam, im Nordosten Indiens, zu beiden Seiten des gewaltigen und unberechenbaren Brahmaputra-Flusses gelegen, gilt als das größte zusammenhängende Teeanbaugebiet der Welt. In ca. 2000 Teegärten wird etwa die Hälfte der indischen Teeproduktion geerntet. Besonders wichtig für das Exportgeschäft sind die Tees der zweiten Pflückperiode, der Second Flush. Diese dunklen Tees sind würzig, gehaltvoll,[…]

Veröffentlicht am Schreiben Sie einen Kommentar

Ceylon, Sri Lanka

Sri Lanka, die wunderschöne, grüne Insel, am Golf von Bengalen, hat etwa die Größe von Bayern und zählt heute zu den bedeutensten Tee-Exporteuren der Welt. Vormals wurde hier auf riesigen Plantagen Kaffee angebaut, die 1867 von der Pflanzenkrankheit Rostpilz oder Kaffeepest (Hemileia vastatrix) befallen und komplett zerstört wurden. Im Jahre 1870 begann der Schotte James[…]