Schwarzer Tee Nepal Jun Chiyabari 2nd Flush handgerollte Bio-Rarität

Ab: 6,35 

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Der Garten Jun Chiyabari, im Osten Nepals (Bezirk Dhankuta) gelegen, ist berühmt für absolute Spitzentees in biologischer Qualität. Es werden ausschließlich Camellia sinensis Pflanzen kultiviert. Der Teegarten arbeitet eng mit japanischen und taiwanischen Teemeistern zusammen und setzt deren Wissen im Anbau um. Der Jun Chiyabari 2nd Flush ist eine Schwarztee-Rarität, im Stile ostasiatischer Oolongs hergestellt. Die handgerollten Teeblätter und deren Infusion betören mit intensiv blumigem Duft.

Geschmack:

Die bronzefarbene Tasse ist komplex aromatisch. Frisch, delikat blumig, hintergründig nussig, leicht erdig und mild-würzig. Für den wirklichen Tee-Gourmet.

Zubereitungsempfehlung der Teemeister des Gartens Jun Chiyabari für den handgerollten 2nd Flush:

3 g Teeblätter (ca. 2 TL) auf 200 ml Wasser, 100 °C Wassertemperatur, eine Auszugszeit von 3 bis 4 Minuten und beste Wasserqualität.

Dies entspricht in etwa unserer Empfehlung. Da sich die eher großen Teeblätter nur schlecht mittels eines Teelöffels dosieren lassen, raten wir Ihnen das Blattgut abzuwiegen. Die Ziehzeit kann von 2 bis 4 Minuten variieren. Letztendlich entscheidet Ihr Gusto. Verwenden Sie für Spitzentees stets kalk- und natriumarmes Trinkwasser (z.B.Volvic grün). Achtung: Dieser Hinweis ist keine Schleichwerbung. Wir profitieren nicht von diesem Tipp. Es handelt sich lediglich um einen gut gemeinten Rat. Die Werte des Wassers sind optimal für die Zubereitung von Tee und Kaffee. Richten Sie sich nach diesen Werten und greifen dann zu einem Wasser Ihrer Wahl. Kalk und Natrium sind Aroma-Killer.

Zutaten: 100 % nepalesischer Schwarztee*

*aus kontrolliert biologischem Anbau (DE-ÖKO-060)

Auswahl zurücksetzen

Das könnte Ihnen auch gefallen …