Veröffentlicht am Schreiben Sie einen Kommentar

Café Cult – Premium Quality

Die „Café Cult“ Kaffees werden langsam (12 bis 22 Min.) bei niedrigen Temperaturen (160 bis 180 °C) in einem gasbefeuerten Trommelröster von Hand geröstet. Auf industrielle Schockröstung wird bewußt verzichtet. Durch die langsame Röstung bauen sich unerwünschte Säuren ab und die ursprungsspe-zifischen Aromen der Bohnen kommen bestens zur Geltung. Nach der Röstung werden die Kaffees schnell und schonend mit kalter Frischluft abgekühlt. Die industrielle Wasserkühlung wird abgelehnt, weil sie die Haltbarkeit des Kaffees negativ beeinflußt. Mischungen werden sortenrein geröstet, um die geschmacklichen Eigenschaften des jeweiligen Kaffees gezielt betonen zu können.

Die Qualität des Kaffees steht und fällt mit der Plantage, auf der er wächst. Die Kaffeefarmer, die den Rohkaffee an die „Café Cult“-Rösterei liefern, nehmen allergrößte Rücksicht auf das lokale Ökosystem. Gras und andere Pflanzen, die zwischen den Kaffeebäumen wachsen, halten starke Sonneneinstrahlung vom Boden ab. Große Bäume schützen bergige Abhänge vor Erosionen. Die teilweise wild anmutenden Plantagen erhöhen die Personalkosten bei der Ernte, da aufgrund dieser Bepflanzung keine Maschinen eingesetzt werden können. Die reifen Kaffeekirschen werden einzeln per Hand („Picking“) gepflückt.

Für diese Kaffees zahlt „Café Cult“ ein Vielfaches des an der New Yorker Börse dotierten Weltmarktpreises.

Völlig neue Geschmackswelten erschließen sich dem Kaffeetrinker beim Genuß dieser außergewöhnlichen Spitzenkaffees.

Probieren Sie selbst!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.